HEILPRAKTIKER - Wenn die kleine Dosis heilt

... diese Worte haben sich zu einer Art Leitsatz für die „sanfte“ Medizin entwickelt. Die Homöopathie. Bei der nicht eine große, sondern im Gegenteil die kleine oder gar kleinste Dosis eines Wirkstoffs die Heilung des Körpers bewirkt.

 

Schulmedizinisch, also wissenschaftlich gesichert, kann man die Heilwirkung bis heute nicht erklären.

 

Dennoch haben sich alternative Methoden des Heilens gerade bei Allergien oder (vor allem chronischen) Schmerzzuständen inzwischen durchgesetzt - neben der klassischen Schulmedizin.

Eine YouGov-Umfrage sagt: Gut zwei Drittel aller erwachsenen Menschen können es sich bei orthopädischen Leiden, Migräne oder Kopfschmerzen alternative Heilformen vorstellen

 


Das Problem: die Krankenkasse zahlt selten

Die Naturheilkunde ist inzwischen in einigen Bereichen als wirksam, aber die Kosten der Behandlung müssen Kassenpatienten meist selbst tragen.

Der privat versicherte Zusatzschutz für alternative Heilmethoden ist ein empfehlenswerter Zusatzbaustein für Kassenversicherte, die neben der Schulmedizin auch Methoden des Heilpraktiker bezahlt bekommen möchten.

 

Kontaktanfrage

Anrede
Titel
Welche Funktion haben Sie in Ihrem Betrieb?


Um zu sicherzustellen das Sie eine natürliche Person sind beantworten Sie uns bitte die Frage wie viel Fünf + Sieben ist?


* Pflichtfelder
Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sie auf unsere Erstinfomation hinzuweisen. Diese können Sie hier einsehen und ausdrucken bzw. herunterladen. Ich habe die Erstinformation gelesen und gespeichert

Vorsicht!

Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.